1000 Fragen an mich selbst – #2

Nachdem ja schon einige mit dem zweiten Teil der Blogparade „1000 Fragen an mich selbst“ von Johanna vom Blog pinkepank vorgelegt haben, geht es mir wieder so, dass ich mir über diese Fragen den Kopf zerbreche – und um die aus dem Kopf heraus zu bekommen, schicke ich hiermit auch den 2. Teil hinterher. Ist … 1000 Fragen an mich selbst – #2 weiterlesen

Advertisements

Die schwangere Person entscheidet, wann sie es euch sagt. Sie hat ihre Gründe.

Sassi von liniert-kariert hat aufgeschrieben, wie es war, den positiven Schwangerschaftstest in der Hand zu halten. Ihre Geschichte war so schön, dass sie mir Tränen in die Augen getrieben hat. Vor Glück. Meine ist nicht ganz so schön. Aber ich erzähle sie trotzdem. Weil mir ein anderer Aspekt daran wichtig ist. Der in der Überschrift. … Die schwangere Person entscheidet, wann sie es euch sagt. Sie hat ihre Gründe. weiterlesen

#gutgemacht (Blogparade: Was habe ich aus meiner Sicht besonders gut gemacht in der Erziehung)

Als von Séverine, der Mama on the rocks, der Aufruf zur Blogparade kam, kamen fast sofort von ganz tollen Müttern die Aussagen: „Das fällt mir ja schwer“ und „Ich denke immer, dass ich alles falsch mache“. Das hat mich sehr überrascht. Weil die so toll sind. Und weil es mir nicht so geht. Obwohl bei … #gutgemacht (Blogparade: Was habe ich aus meiner Sicht besonders gut gemacht in der Erziehung) weiterlesen

Über die Leistungsgesellschaft (oder: Über einen schwierigen Schulstart, Teil II)

Ich hatte ja so gehofft, dass mit der Schule, das wird sich nach ein paar Wochen einpendeln, dann wird das Kind gern hingehen und alles ist gut. Und dann kam gestern der Anruf des Lehrers. Das Kind liest noch nicht gut genug, wir sollen bitte neben den normalen Leseübungen noch zusätzlich Silbenleseübungen machen. Er gibt … Über die Leistungsgesellschaft (oder: Über einen schwierigen Schulstart, Teil II) weiterlesen

Über Twitter (Oder: Warum ich hier im Blog nur noch so wenig schreibe)

Gestern habe ich eine Nachricht bekommen, die mich sehr gefreut hat: Dass jemand meine Texte gern gelesen hat und sich über neue Texte freuen würde. Das ist toll! Denn das hatte ich mir gewünscht, als ich angefangen habe, hier zu schreiben. Was ich mir noch mehr gewünscht hatte, war Austausch. Ideen dazu, wie andere mit … Über Twitter (Oder: Warum ich hier im Blog nur noch so wenig schreibe) weiterlesen